Alters- und Pigmentflecken

Altersflecken, Gesichtsflecken und sonnengeschädigte Haut kann mit einem speziellen Laserverfahren behandelt werden. Durch oberflächliche Laserstrahlen werden die Pigmente zerstört. Dabei werden die Pigmete zunächst dunkler und verkrusten. Diese Krusten sollen auf keinen Fall manuell enfernt werden, sondern von selbst abfallen. Danach wird die Stelle heller übrig bleiben.

Da die Behandlung schonend durchgeführt werden muss, kann die Behandlung 2 -3 Situngen erfordern. Zur Vermeidung von bleibenden Hautschäden soll 4 Wochen vor und nach der Behandlung Sonnencreme verwendet und Solarium vermieden werden. Es ist wichtig auch danach weiter Sonnenschutz zu verwenden, um ein erneutes Auftreten der alten Symptome zu vermeiden.

Der Effekt ist ein wieder jugendliches Hautbild vor allem im Gesicht, am Dekolleté und an den Händen.